Über uns  
  Startseite
  Das sind wir
  Unsere Touren
  => 2007 Züschen
  => 2008 Dorf Münsterland
  => 2009 Willingen Sauerlandstern
  => 2010 Willingen Brauhaus
  => 2011 Mallorca
  => 2012 Willingen Sauerlandstern
  => 2013 Schlagermove Hamburg
  => 2013 Willingen
  => 2014 Willingen
  => 2015 Schaukelkeller
  => 2016 Willingen
  Kontakt
  Impressum
© by Amigos-Willich 2016
Amigos-Willich@gmx.de
2013 Schlagermove Hamburg

Zwischentourlied 2013


 

Tja, den Kegelclub gibt es nicht mehr aber ne Tour gibt es trotzdem.
Diesmal als Zwischentour....einfach mal nach Hamburg, Schiffe gucken, St. Pauli, Reeperbahn und alles das, was Hamburg so zu bieten hat...das war der Plan!
Der Termin wurde blind festgemacht, Urlaub eingetragen, Hotel? Können wir später noch buchen, kein Thema! Von wegen....
Im Umkreis von 40 Kilometern bekamen wir einfach kein Zimmer. Wir hätten einfach mal schauen müssen, was an dem WE in HH so los ist, dann hätten wir früher gewusst, warum es keine Zimmer gibt.
Schlagermove....genau an dem Wochenende, das wir uns ausgeguckt haben.
Vitamin B und schon gab es eine Unterkunft, Privat!
Die Hinfahrt natürlich mit dem Zug, unglaublich, wieviele schon in 70er Jahre Klamotten rumrennen. Im Zug war schon ein wenig Partystimmung und ein Junggesellinenabschied neben uns.
In HH angekommen haben wir uns freundlich verabschiedet, war ne nette Hinfahrt, bis auf den Schaffner vom Metronom !
Der war so was von unfreundlich, das wir ihn beinahe aus dem Zug geworfen haben! Absoluter Alkoholverbot im Zug, kann man auch freundlicher sagen...kann man, muss man aber nicht, A...loch!!!
Soweit so gut, Unterkunft bezogen und ab mit dem Bus zur Reeperbahn. Erstmal was Essen und dann, am ersten Schaufenster mit coolen Klamotten, hatten wir direkt ein Mädel am Arm. Instinktiv direkt die Hand an der Knete und am Handy, man weiss ja nie.... "Na süsser, wollen wir aufs Zimmer?"
Alte...BRENNST DU????? Hauuuu aaabbb....Geht gar nicht aber schließlich wissen wir ja spätestens jetzt, wo wir sind.
Ne schöne Runde gedreht um zu gucken wo was los ist. plötzlich hören wir unsere welche unsere Namen rufen....Kennt man uns hier auch schon? Yes!!!!
Die Mädels von der Hinfahrt haben uns erkannt, schnell dahin und was getrunken.
Anschließend zur Ritze, Herbertzstraße, zum Günther Jauch (die Kneipe gibts wirklich), Muddi gesehen und schön was getrunken.
Die Nacht war kurz aber so soll es sein!
Der Samstag hatte es in sich! Rund um die Reeperbahn wurde es voller und voller..
Knallbunt und schrill, Schuhe mit riesigen Absätzen, große Hemdkragen und Hosen mit Schlag....die 70er sind über HH gefallen, Geil! Laut Meldungen waren es über 500000!!! Menschen die sich am Schlagerumzug beteiligten. Handyempfang unmöglich, das Netz ist zusammengebrochen!
Dutzende LKW, bestückt mit Schlagerstars und Fans, ziehen langsam an den singenden und tanzenden Massen vorbei. Ein unglaubliches Spektakel, was den Niederrheiner an den Karneval erinnert. Alle singen Schlager, als ob es keine andere Musik geben würde....und wenn wir Montag mit dem Auto durch die Straßen fahren, das Fenster auf und Schlager hören, werden wir verprügelt....komische Welt!
Was so ein Umzug für Müll mit sich bringt, kann man hinterher sehen...Unfassbar!
Man kann nicht mehr erkennen, wo die Straße anfängt und der Bürgersteig aufhört. Ein Meer von Scherben, Dosen und dergleichen machen ein gehen fast unmöglich. Containerfahrzeuge, gefolgt von Radladern, die den Müll mit ihren riesigen Schaufeln grob beseitigen, schlagen Schneisen damit die Müllabfuhr die Feinarbeit erledigen kann. Am nächsten Morgen sieht man so gut wie nichts mehr von dem Chaos, ein Lob an die Müllmänner!!!!
Der Sonntag steht im Fokus von Sight seeing. Blankenese, Hard-Rock Cafe, Hafen usw. werden mit einer leckeren Portion Labskaus abgerundet.
HH lohnt sich, besonders der Schlagermove...wir kommen wieder, keine Frage!



 
   
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (20 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=