Über uns  
  Startseite
  Das sind wir
  Unsere Touren
  => 2007 Züschen
  => 2008 Dorf Münsterland
  => 2009 Willingen Sauerlandstern
  => 2010 Willingen Brauhaus
  => 2011 Mallorca
  => 2012 Willingen Sauerlandstern
  => 2013 Schlagermove Hamburg
  => 2013 Willingen
  => 2014 Willingen
  => 2015 Schaukelkeller
  => 2016 Willingen
  Kontakt
  Impressum
© by Amigos-Willich 2016
Amigos-Willich@gmx.de
2014 Willingen

Tourlied 2014
Endlich war es soweit, derTag der Abreise war da, ein unglaublicher Planungsaufwand liegt zurück und es sollte die perfekte Tour werden......

Leider konnte der Schrauber aus beruflichen Gründen plötzlich nicht an der Tour teilnehmen aber zum Glück konnten wir spontan den Italienischen Hengst begeistern und somit waren wir zu viert.
Er wartete brav in Krefeld, als morgens um acht Hells Bells durch die Straßen schallte! 
"Wer iss datt denn???"  Na die Amigos....iss doch klar!!!
Bepackt mit Ghettoblaster, Koffer und Verpflegung gings dann Traditionsmäßig erst mal Frühstücken....und ein Bier, iss doch klar!
Für jeden gab es dann ein Tourpaket. Inhalt: Schnaps, Gummi, Tour-CD, Tempos, Adresse der Ferienwohnung und Aufkleber.... 
Was man doch mit Aufklebern einen Riesenspaß haben kann: 

 
 
Jeder von uns hatte ein paar hundert Aufkleber in der Tasche und die wurden im Zug fleißig verteilt. Da gab es welche, die kannten Free Hugs nicht....natürlich haben wir es ihnen gezeigt und Zack....hatten uns alle lieb!!!!
Als wir in der verbotenen Stadt (Dortmund) ankamen, hatte sich mittlerweile eine Riesentraube von Partywütigen um uns versammelt. Gute Musik aus dem Blaster war da nicht ganz schuldlos.
Ab in den Zug nach Willingen, uns kannte man ja schon, Boah, wie viele schon unsere Aufkleber auf der Brust hatten....
Tja, das wars dann mit dem Zug nach Willingen. Nix ging mehr, alle aussteigen und auf den Ersatzbus warten. Wir haben aber Bock auf ein Bier, warten? Nööö...Taxi und Tschüssss, rein inne Bude, Koffer weg und raus ausse Bude, rein inne Kneipe. Son leckeres frisch gezapftes iss doch lecker während die Praktikanten auf den Bus warten!!!!
Es war glaube ich gegen halb fünf, als wir die heiligen Hallen der FeWo betraten, nachdem wir die Dorfalm gerockt haben. Und selbst in der Dorfalm hatten sich alle lieb, dank unseren Free Huggs. Ganz Willingen ist eine Love-Parade!!!!

Ich hab die Uhr noch im Gedächtnis: 7:42 Uhr und unser kleiner Italiener kann nicht mehr schlafen. Okay, erst mal ein Kümmerling zum wachwerden, Lecker!
Ne Mischung von der Hinfahrt haben wir auch noch, Wodka-Bull....uns gehts gut...
Na dann gucken wir doch mal wie es dem Siggi geht. Kleiner Fußmarsch, natürlich an der Phantom-Gedächtnisbrücke vorbei (mit Kniefall und Huldigung) und schon sind wir mit nem Bier in der Hand an der Seilbahn.
Wenn Engel reisen....Geiles Wetter!!!! Schön draußen in der Sonne, Weltklasse!!!
Im Wilddieb waren wir auch lange nicht mehr, abwärts gehts doch. Bis zum späten nachmittag den Dieb unsicher gemacht und dann mussten wir uns doch ein bisken frischmachen und Essen....ja Essen....da war doch was....
Animalische Weiber klauen uns im vorbeigehen mit der blanken Kralle das Essen vom Teller...Unglaublich...und die fettigen Bratkartoffel Finger werden noch schnell an der eigenen Hose abgeputzt...Ein Traum von Frau! Wenns sie noch in der Lage gewesen wäre Bier zu holen...wir hätten sie geheiratet!!!!
Unser Phantom war mal wieder voll im Tanzfieber, war doch lustig gestern in der Dorfalm, kurze Rede und schwupp, war er schon auf der Tanzfläche.
Wenn das Phantom Tanzen will, ist es nicht zu halten.
Unfassbar warm war es in der Alm aber es hat mit allen getanzt.
Aber irgendwann macht auch die Alm zu. Und nu?
Nach kurzer Überzeugung schnell noch ein paar nette Mädels in den Arm genommen und ab zum Wilddieb, da ist doch ne Disco...Taxiiiiiiiiiiiii......


7:20 Uhr, na jetzt brauchen wir auch nicht mehr schlafen......
Samstag haben wir doch lecker gefrühstückt....Geht auch Sonntags. 
Kümmerling, Mischung, Kümmerling,....,.....,.....,.....
7:42 Uhr....24 Stunden wach....
Koffer packen, gleich ist Frühschoppen im Sir Henry!
Zimmer geräumt, ein Brötchen zwischen den Zähnen und ab zum Henry.
Nochmal in großer Runde mit allen die man so kennengelernt hat einen trinken und so langsam, nach und nach, von allen verabschieden.
16:00 Uhr Unser Zug geht Richtung Heimat, 32 Stunden wach!!!!
Der Zug fährt an und ne Stimmung wie im Leichenhaus!!!! Geht gar nicht!!!
Mucke raus, ein paar flotte Sprüche und der Wagon ist wieder ne Hochburg!
Und selbst jetzt Rennen die noch mit Free Hugs rum, Unfassbar geil!!!
In Krefeld angekommen, gemütlich ein Abschiedsessen und Durst, ja was trinken können wir auch noch. Es war jenseits von 23 Uhr als wir uns leider von einander verabschieden mussten...aber schön wars!!!!
Über 39 Stunden am Stück wach und von Freitag auf Samstag auch nur knapp 2-3 Stunden geschlafen!
Wir haben Willingen richtig ausgiebig genossen, immer wieder gerne und 2015?
Da rocken wir den Schaukelkeller, wir freuen uns schon drauf...... 



 
   
Werbung  
   
Heute waren schon 1 Besucher (15 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=